Mobil mit Windows 8: ortsunabhängig erfolgreich

24. April 2013Nikolas Mehnert

Hier einen Familienschnappschuss bearbeiten, dort unterwegs schnell bei Facebook reinschauen oder mit einem kleinen Spiel die Wartezeit verkürzen: Wer das Wort „App“ hört, denkt weniger ans Geschäft, sondern eher an solche Themen. Dabei steckt in den kleinen Programmhäppchen das Potenzial, die Mobilitätskonzepte von Unternehmen zu beflügeln. Sie sind schnell erlernbar, einfach zu bedienen und vor allen Dingen: Sie können ortsunabhängig da eingesetzt werden, wo mobile Geschäftsprozesse es erfordern. Nur fehlte es bisher an einem mobilen Ökosystem, das die Anforderungen von IT-Abteilungen ebenso erfüllte wie die Wünsche der Anwender: Die einen wollen Geräte und Software einfach managen. Die anderen wollen damit einfacher arbeiten.

Mit Windows 8 hat Microsoft es sich zum Ziel gesetzt, für Unternehmen die passende mobile Plattform zu liefern. Dass dies funktioniert, zeigen die Projekte von adesso: Auf Basis von Windows 8 hat unser Microsoft-Experten-Team für Unternehmen Prozesse mobilisiert, Kosten gesenkt und neue Kundengruppen erreicht.

Bisher waren Tablets oder Smartphones Fremdkörper in den IT-Strukturen: Hier trafen Geräte ohne Windows-Betriebssystem auf eine seit Jahren oder sogar Jahrzehnten gewachsene Microsoft-Infrastruktur. Gerätemanagement, Softwareentwicklung oder die Benutzerverwaltung der artfremden Geräte waren Mammutaufgaben für die sowieso schon überlasteten IT-Abteilungen. Vielfach fehlt den Microsoft-Fachleuten die nötige Expertise, um sich auf dem Windows-fremden Terrain genauso sicher zu bewegen wie zwischen SharePoint, System Center und Exe-Dateien.

Dass es sinnvoll ist, mobile Planungen vor dem Hintergrund von Windows 8 zu überdenken, zeigen einige bereits realisierte Projekte von adesso. So arbeiten die Messtechniker eines bedeutenden deutschen Sanierungsunternehmens bei ihren Außeneinsätzen jetzt mit einer für sie entwickelten Windows-8-Lösung. Laptop, Drucker und Papier wurden ersetzt durch Tablet und App; alles gekonnt und sicher integriert in die zentrale Unternehmenslandschaft.

Ein anderes Beispiel: In seinem Consulting-Bereich setzt ein großer Mobilfunkanbieter jetzt eine Windows-8-App ein. „Á la Carte“ – so der Name der adesso-Anwendung – ermöglicht es, umfangreiche Produkt- und Dienstleistungsportfolios zentral zu pflegen, offline bereitzustellen und attraktiv auf mobilen Endgeräten zu präsentieren. Und das Ganze ist für den Anwender so gewohnt und einfach zu verstehen wie eine Speisekarte im Restaurant – daher auch der Name der App.

„Out of the box“ mobil

Nicht nur IT-Abteilungen profitieren von dem „Alles-aus-einer-Hand-Prinzip“ eines Microsoft-basierten Mobilitätskonzeptes. Auch Anwender fühlen sich in der Windows-Welt schnell wohl: Zum einen wurde die Oberfläche für den Einsatz unterwegs optimiert, auf der anderen Seite bietet sie auch die gewohnte Desktop-Oberfläche für klassische Anwendungen. Dies, kombiniert mit einer durchdachten Benutzerführung, reduziert den Schulungsaufwand bei der Einführung.

Dabei ist es entscheidend, Mobilität nicht auf eine App zu reduzieren. Eine mobile Anwendung muss Teil eines mobilen Konzeptes sein. Es gilt, den Informationsfluss zu verstehen und die Arbeitsabläufe richtig zu verzahnen. Nur so können die Erwartungen erfüllt werden, die das Thema weckt. Wie mobile Konzepte im Unternehmen funktionieren, erleben die Besucher der Veranstaltungsreihe „adesso business talk – Enterprise to go“. Hier demonstrieren die adesso-Experten, wie Strategien gefunden und erfolgreich umgesetzt werden können.

Wir freuen uns, Sie auf einem der folgenden Termine begrüßen zu können:

  • Köln: 14.05.2013
  • München: 15.05.2013
  • Stuttgart: 16.05.2013

Informationen über diese Veranstaltungen und Antworten auf Fragen rund um Ihre mobilen Geschäftsprozesse und Windows 8 beantworte ich gern und freue mich auf Ihre Kommentare.

Nikolas Mehnert Nikolas Mehnert ist Competence Center Leiter im Bereich Microsoft bei adesso.
Artikel bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar: