JavaScript, Standards und Bier…

ECMA - TC39 Task Group und die Community zu Gast bei adesso

2. Juni 2016von Julia Verena Kurt

Wie fing das Ganze mit JavaScript eigentlich an und was hat die ECMA – TC39 Task Group damit zu tun? Und wer kennt eigentlich noch den Netscape Navigator? Weiterlesen

Meditations on Agile: Roadmap-Mikado

19. Mai 2016von Gerrit Beine

Menschen wollen wissen, wo es langgeht. Deshalb basteln wir in Softwareprojekten Roadmaps. Auch, wenn die gar nichts mit dem Verlauf des Projektes zu tun haben.

Weiterlesen

Microservices sind ein aktuell viel diskutiertes Software-Architekturthema. Der Begriff Microservices steht für eine Softwarearchitektur, die wir in den letzten zehn Jahren kaum gesehen haben. Eine Architektur, bei der eine Software aus maximal lose gekoppelten, hart voneinander getrennten Bestandteilen (Microservices) besteht. Oft beschrieben als unabhängig voneinander in den Betrieb überführbare Services (siehe bspw. http://martinfowler.com/articles/microservices.html). Eine derartige Architektur unterscheidet sich von etablierten monolithischen Softwarearchitekturen, in denen Software zwar auch viele Bestandteile (Pakete, Komponenten, Module) hat, diese jedoch typischerweise in einer gemeinsamen Laufzeitumgebung, oft innerhalb eines einzigen Betriebssystemprozesses, agieren und folglich als ein großes Ganzes in den Betrieb übernommen werden. Weiterlesen

Mit seiner „Anleitung für eine Welt, die wir nicht verstehen“ hat Nassim Nicholas Taleb das Konzept der Antifragilität in die Welt gebracht. Und natürlich wird diese Idee auch unter Softwerkern kontrovers diskutiert. Mit diesem Artikel möchte ich die häufigste Frage beantworten, nämlich ob Software selbst antifragil sein kann. Weiterlesen

Software-Erosion gezielt vermeiden

18. September 2014von Kai Spichale

Wenn Softwaresysteme wachsen oder über einen längeren Zeitraum entwickelt werden, nimmt deren Komplexität zu, falls keine Maßnahmen ergriffen werden, dies zu verhindern. Ein anderes Problem sind die Unterschiede zwischen geplanter und tatsächlich realisierter Architektur. Sicherlich kann sich die Architektur eines Systems im Verlauf seiner Entwicklung verändern − in agilen Projekten ist dies sogar die Regel, aber diese Änderungen sollten sich nicht zufällig ergeben, sondern bewusst getroffen werden. Daher sind Modulgrenzen klar zu definieren und regelmäßig zu überprüfen. Wie dies gemacht werden kann, beschreibt dieser Artikel. Weiterlesen