iOS-Praktikum Wintersemester 2015/2016

Ausbruch aus dem Daily Business

22. September 2016von Sacha Catelin und Olaf Schumacher

Der Lehrstuhl für Angewandte Softwaretechnik von Herrn Professor Bernd Brügge am Institut für Informatik der Technischen Universität München bietet seit mehreren Jahren ein iOS-Praktikum für Studierende an. Weiterlesen

Meditations on Agile: Velocity würfeln

28. April 2016von Gerrit Beine

Es gibt Unternehmen, die schreiben agile Projekte “zum Festpreis” aus. Der billigste Anbieter erhält den Zuschlag. Wer den Fehler in dieser Logik findet, darf ihn behalten. Ich werde immer wieder um Rat gefragt, wenn es darum geht, für solche Projekte einen Velocity Forecast zu machen. Man will es ja richtig machen. Das verstehe ich. Also den Willen, es richtig zu machen, nicht den Willen, es zu machen. Weiterlesen

Usability Testing in agilen Projekten

Alles ist besser als nichts: Guerilla-Testing statt formaler Tests

17. September 2015von Sabrina Kohlhase

Die Qualität der Bedienoberfläche einer Software entscheidet maßgeblich über die Nutzerakzeptanz und damit nicht selten über den Erfolg eines Projektes – denn die Bedienoberfläche ist oft das Einzige, das die Endanwender von der entwickelten Software wahrnehmen. Um die Qualität einer Benutzeroberfläche zu evaluieren, kommen Usability Tests zum Einsatz. Sie helfen dabei, Usability-Probleme aufzudecken, damit sie anschließend – möglichst frühzeitig – behoben werden können. Weiterlesen

Planning Pattern III – Code Pomodoro

23. April 2015von Gerrit Beine

Im dritten Teil der Reihe zu Planning Pattern möchte ich auf eine Herausforderung der besonderen Art eingehen: In größeren Projekten werden Scrum Teams immer wieder mit einem Code konfrontiert, der von anderen Teams entwickelt wurde. Und auch wenn man sich teamübergreifend auf gemeinsame Standards geeinigt hat, in Communities of Practice zusammenarbeitet und regelmäßig in einem Scrum of Scrums synchronisiert – ein fremder Code ist und bleibt etwas anderes als der eigene Code. Das Code Pomodoro-Pattern ist eine Möglichkeit, mit dieser Herausforderung effektiv und effizient umzugehen.  Weiterlesen

Im ersten Teil dieser Reihe habe ich erklärt, wie ein Team im Sprint Planning dafür sorgt, dass während des Sprints ein Flow entsteht. Diesmal möchte ich darauf eingehen, wie die Struktur auf dem Scrum Board den Verlauf des Sprints beeinflusst und wie man im Sprint Planning darauf Einfluss nehmen kann. Weiterlesen