Stellt euch folgende Situation vor: Ihr betretet einen Raum voller Menschen. Ihr kommuniziert in eurer Muttersprache mit ihnen und die Konversation verläuft Grafik_1hervorragend. Plötzlich wird ein Schalter umgelegt und von der einen auf die andere Sekunde versteht ihr lediglich einzelne Worte von denselben Menschen, mit denen ihr euch einige Sekunden zuvor angeregt und völlig problemlos unterhalten habt.

So in etwa fühlt es sich an, wenn man lediglich mit Grundkenntnissen der Programmierung aus dem Studium –  vor gefühlten einhundert Jahren – als erfahrener Anforderungsmanager in einem Projekt innerhalb eines Entwicklungsteams startet.

Weiterlesen

Tags: ,

Erfolgsfaktor Kommunikation – Immer und überall

Interaction Room als Erfolgsfaktor für Projekte

13. Oktober 2016von Arne Sötje

Zielgerichtete transparente Kommunikation sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein – gerade vor dem Hintergrund, dass IT-Projekte immer komplexer werden und die Anzahl der Stakeholder wächst. Mit dem „Interaction Room“ stemmt ihr diesen Erfolgsfaktor und schafft eine gemeinsame Projektverantwortung. Weiterlesen

Meditations on Agile: Roadmap-Mikado

19. Mai 2016von Gerrit Beine

Menschen wollen wissen, wo es langgeht. Deshalb basteln wir in Softwareprojekten Roadmaps. Auch, wenn die gar nichts mit dem Verlauf des Projektes zu tun haben.

Weiterlesen

Anwendungen bestehen größtenteils aus Interaktionen mit der Oberfläche: Buttons, Regler, Ein- und Ausgaben, visuelle Anzeigen, Tabellen und Dialoge, die Entscheidungen vom Nutzer erwarten. Doch in der Planung und Konzeption ist diese dreidimensionale Kommunikationsebene meist nur spärlich beschrieben. Trotzdem entsteht aus dieser wichtigen Komponente später ein zentrales Element zur Erfolgsmessung einer Anwendung: positive User Experience (UX). Weiterlesen

Der Interaction Room zum Anfassen

21. Mai 2015von Daniela Steins und Stefanie Griebe

Den Interaction Room (IR) in der Praxis konnten Ende April einige interessierte Fachjournalisten bei adesso erleben. Der IR ist sowohl Methode als auch physikalischer Raum – beides zusammen macht ihn zu einem starken Instrument, um Fach- und IT-Experten in Softwareprojekten besser miteinander reden zu lassen. Erreicht wird dies durch eine intuitive Art, gemeinsam Schwerpunkte des Projekts zu visualisieren. Weiterlesen