Erfolgsfaktor Kommunikation – Immer und überall

Interaction Room als Erfolgsfaktor für Projekte

13. Oktober 2016von Arne Sötje

Zielgerichtete transparente Kommunikation sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein – gerade vor dem Hintergrund, dass IT-Projekte immer komplexer werden und die Anzahl der Stakeholder wächst. Mit dem „Interaction Room“ stemmt ihr diesen Erfolgsfaktor und schafft eine gemeinsame Projektverantwortung. Weiterlesen

business.people.technology. im Internet der Dinge

Part II - People

6. Oktober 2016von Nhiem Lu, Dennis Peuser und Martin Peters

In unserem letzten Blog-Beitrag haben wir uns der „Business“- Seite des Internet der Dinge zugewandt. Im zweiten Teil unserer Blog-Reihe „business.people.technology.“ im Internet der Dinge fokussieren wir uns auf den Aspekt „People“. Wir zeigen die Potentiale auf, wie das Internet der Dinge Menschen beeinflussen und neue Wertschöpfungsquellen schaffen kann.

Weiterlesen

business.people.technology. im Internet of Things

Part I - Business

8. September 2016von Nhiem Lu, Dennis Peuser und Martin Peters

grafik1business.people.technology. sind die drei Grundachsen für erfolgreiche IT-Projekte und spielen bei der Digitalen Transformation und dem Internet of Things (IoT) eine wichtige Rolle. In dieser dreiteiligen Blogreihe befassen wir uns mit dem Internet of Things aus diesen drei Perspektiven, um Innovations- und Wertschöpfungspotentiale aufzuzeigen.  Weiterlesen

Digitale Transformation – Wir machen das jetzt!

Im Interaction Room Themen entdecken und darauf Cyber-Physical Systems aufbauen – so werden aus der abstrakten Digitalen Transformation konkrete Projekte

7. Juli 2016von Prof. Dr. Volker Gruhn

Über Auslöser und Auswirkungen der Digitalen Transformation haben Experten bereits unzählige Beiträge veröffentlicht. Im Tagesrhythmus erscheinen neue Studien, die wahlweise auf potenzielle Gefahren oder gefährdete Potenziale hinweisen. Analysten sind in einen Wettstreit eingetreten, wer die extremsten digitalen Szenarien für Wirtschaft und Gesellschaft entwirft. Aber diese pauschalen Analysen und Empfehlungen zur Digitalen Transformation sind kaum dazu geeignet, um die zentralen Fragen der Entscheider zu beantworten: Was sollen Unternehmen jetzt tun? Wie sehen für Unternehmen die nächsten Schritte konkret aus?  Weiterlesen

Der steigende Wettbewerbsdruck in der Energiebranche verlangt zunehmend nach innovativen Lösungsansätzen zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Dabei rücken auch bei den Energieversorgern wissensintensive Prozesse für eine durchgehende Digitalisierung der Geschäftsprozesse verstärkt in den Fokus der Prozessberatung. Diese schwach strukturierten Prozesse sind in allen Fachbereichen eines EVU verortet und besitzen Schnittstellen zu stark strukturierten Prozessen. Jedoch sind diese bisher meist nicht hinreichend dokumentiert und automatisiert. Sie zeichnen sich durch lose verknüpfte Aktivitäten aus; das heißt, auf eine vorgegebene Bearbeitungsreihenfolge wird verzichtet, um hohe Freiheitsgrade für den Prozessausführenden bereitzustellen. Diese Flexibilität ermöglicht die Erreichbarkeit des Prozessziels auch unter sich ständig verändernden Rahmenbedingungen. Weiterlesen