Der User ist ein Stream – Reaktive Web UIs mit RxJS

Ein Einstieg in Reactive Extensions im JavaScript-Umfeld

21. April 2016von Sebastian Müller

Bei der Entwicklung von Frontends spielt Asynchronität eine sehr wichtige Rolle. Durch Nutzerinteraktion und Kommunikation mit Backend-Systemen werden über einen undefinierten Zeitraum asynchrone Ereignisse ausgelöst. Auch im JavaScript-Umfeld sind viele Browser-APIs für Eventlistener oder auch der klassische XMLHttpRequest asynchron konzipiert und müssen durch den Entwickler dementsprechend gehandhabt werden. Weiterlesen

Der MEAN Stack: Mehr als nur Durchschnitt

28. Januar 2016von Dr. Fatih Gedikli

Die IT-Branche ist bekannt für ihre einfallsreichen Abkürzungen und waghalsigen Schlagwörter. Manchmal frage ich mich aber, ob es Zufall ist, dass einige Abkürzungen eine negative Konnotation hervorrufen – ACID, MongoDB oder mein Favorit HATEOAS, um nur einige Beispiele zu nennen… Oder gibt es da vielleicht einen tieferliegenden Zusammenhang zwischen der Namenswahl und der Gedankenwelt der Berufsgruppe, die diese Namen geprägt hat? Obwohl sich der Name „MEAN Stack“ in meiner Liste der Abkürzungen mit negativen Konnotationen hervorragend einreiht, ist der MEAN Stack allerdings mehr als nur „Durchschnitt“. Weiterlesen

AngularJS vs. ReactJS vs. …

Die Kunst, ein JavaScript Framework zu wählen

15. Oktober 2015von Thomas Deutsch

Die Rolle des Programmierers ist keine einfache. Wir sind stolz auf das, was wir gelernt haben und auf das, was entwickelt wurde. Mit meinem erlernten Wissen vertrete ich nicht nur eine starke Meinung zu gewissen Themen, sondern nutze gerne die Gelegenheit, etwas ganz Besonderes in einem Projekt zu nutzen: mein Lieblings-JavaScript-Framework. Weiterlesen

Das Monster zähmen – Die digitale Revolution im Zeitungsmarkt

Teil 2: Tipps zur Umsetzung der digitalen Strategie

13. August 2015von Uwe Lutter

Im ersten Teil „Von der Zeitung zur Marke“ habe ich den digitalen Wandel thematisiert, der die Zeitungsverlage in ihrer Existenz bedroht und den vermutlich nur diejenigen Unternehmen überleben werden, denen es gelingt, ihre gedruckten Zeitungen erfolgreich in digitale Marken zu transformieren. Die Verlage müssen den Spagat bewältigen, sowohl die Bedürfnisse der Digital Natives wie auch die ihrer printorientierten Leser überzeugend zu erfüllen. Weiterlesen

Ein Microservice in 5 Minuten

22. Januar 2015von Michael Schuboth

Der Architekturansatz der Microservices ist ein aktuelles Trendthema. Ausgehend von Martin Fowler und James Lewis, die diesen Ansatz geprägt haben, hat sich das Thema in den Fokus vieler Entwickler, Architekten und Unternehmen gespielt. Der Ansatz wird bereits von Unternehmen wie Netflix, Amazon und Otto in der Praxis verwendet. Weiterlesen